20. Februar 2012

sunday moments + "sonntagssüß"

Ein schönes Wochenende liegt hinter mir und ein paar Momente, die den Sonntag zu Meinem gemacht haben, habe ich festgehalten:

Für das "sonntagssüß" einen Gâteau basque gebacken (Rezept und Bilder weiter unten ;o)):


Mittag gegessen:


Gebastelt:




Zum Sonntagskaffee gefahren:

  ... da ... ganz ganz vorn war der Himmel blau ... :o)

Wenn die Fahrt langweilig wird...


Ein bisschen Geschichte:


Da hält man ein Papier in der Hand, was fast 80 Jahre alt ist ... verrückt!

Und nun mein Beitrag zum "sonntagssüß":

Ich habe wieder einen Gâteau basque gebacken, weil er einfach sooooooo lecker schmeckt und einige von euch auch nach dem Rezept gefragt haben.


Zutatenliste (für eine 26er Form):
400g Mehl
180g Zucker
200g kalte Butter
2 Eier
1 Prise Salz
Zitronenabrieb

1 Glas Kirschen
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker

1 Eigelb und etwas Milch

Aus Mehl, Zucker, Butter, Eiern, Salz und Zitronenabrieb einen Mürbeteig kneten und für 1/2 Stunde kalt stellen, damit er schön mürbe wird.

Die Kirschen in einen kleinen Topf geben und mit etwas Saft zum Köcheln bringen. Das Puddingpulver und den Zucker mit etwas Saft glatt rühren und zu den heißen Kirschen geben. Die Kirschen müssten dann gut angedickt sein. Rühren nicht vergessen...

2/3 desMürbeteiges ausrollen und in die mit Backpapier ausgelegte Form geben.


Nun die Kirschen darauf verteilen und den restlichen Mürbeteig ausrollen und als Decke auf die Kirschen legen, dabei die Ränder mit einer Gabel festdrücken.
Zum Schluss das mit Milch verqirlte Eiweiß auf der Decke verstreichen und den Kuchen für ca. 35 Min bei 180°C Ober-Unter-Hitze im Ofen backen.

Auskühlen lassen und genießen!


Gesammelt werden die süßen Werke wieder hier (klick)

Was habt ihr an diesem Wochenende so Schönes gemacht?

Habt einen guten Start in die neue Woche!
Anke

Kommentare:

  1. das sieht unglaublich lecker aus !!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker und ich würde grad glatt ein Stückchen essen :) Bei passender Gelegenheit backe ich den Kuchern sicher mal nach.
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. ach DAS ist der Gâteau basque... alles klar :-D
    Dein Mittagessen sah aber auch super-lecker aus! LG

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke, ♥Dank für das Rezept!
    Ich kann nur sagen....hmmmmmmmmmmmmmmm sehr sehr lecker
    Habe am Montag direkt gebacken und muss sagen, einen Tag später schmeckt diese Köstlichkeit noch vielllllll besser.
    Manchmal finde ich es richtig toll, das man hier im Bloggerland ganz schnell eine so tolle Rezepte Sammlung bekommt.
    Dir noch eine schöne Restwoche und ♥liche Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kuchen sieht sehr lecker aus - den werde ich die Tage auch mal probieren :-). Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen