23. Mai 2012

Happy Birthday und: Nanu, wer ist das denn?

Der Liebste hatte gestern auch Geburtstag und inspiriert durch die Blogwelt wollte ich ihm unbedingt auch so einen schönen Geburtstagstisch machen.

Spontan: Gesagt, getan! (Während der Liebste im Forst herumsprang und mit seiner Seminargruppe irgendwelche Baumbestände erfasste...)

Ganz schnell und doch sooooooooooo schön...







Ich habe sogar, ohne es wirklich beabsichtigt zu haben, rot-weiß gepunktetes Maskingtape, Geschenkpapier und eine Karte, ein Mitbringsel auch England, zusammengesammelt ...

Gwünscht wurde sich für das Geburtstagskaffeetrinken etwas mit Erdbeeren...

Oh ja, bei den Temperaturen war ich sehr dankbar darüber und so gab es diese kleinen Erdbeertörtchen.


Ganz schnell gemacht.
Törtchen kaufen, 200g Cremafine, 250g Quark, Vanillezucker und Vanilleextrakt vermischen und auf die Törtchen geben. Erdbeeren drauf setzen und mit Tortenguss übergießen. Ab in den Kühlschrank und aus dem Rest Quarksahne (damit könnte ich mindestens noch 20 große Erdbeertorten bestücken) lustige Tupfen auf die Törtchen spritzen und verzieren.



Und nun zu dem kleinen süßen Kerlchen hier:


Gesehen habe ich in vor ca. 2 Wochen bei Birte (klick) und mich sofort in ihn verguckt...

Da wir beide, also der Liebste und ich, Pinguine sehr gern mögen und ich ihm unbedingt noch etwas "Selbstgemachtes" schenken wollte, habe ich am Montagabend kurzen Prozess gemacht und einfach drauflos genäht und ich ihm gestern diesen kleinen Herrn hier geschenkt.



  

Und liebe Birte:

Schau mal, wo er es sich gemütlich macht:



Das scheint wohl in der Pinguinfamilie zu liegen...oder?!

So, nun werden wir hier noch die Berge an Quarksahne mit Erdbeeren in der Sonne genießen...

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag!

Anke

Kommentare:

  1. Boar, der Pinguin ist ja echt heiß - die anderen Sachen auch (vor allem bekomme ich leichte Neidpusteln bei dem Maskingtape ;) - aber der Pinguin ist echt der Hammer - hast du ihm auch noch fix eine Mütze gestrickt???

    Grüßilis und Glückwünsche an den Liebsten (wann ist er denn eigentlich geboren, uhrzeitmäßig - damit wir wissen, wer der "Ältere" ist ;) ?).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank!

      die Mütze ist...pass auf...ein Stückchen ausgeleierte Wollsocke, die ich einfach zusammengenäht und das obere Stückchen zusammengebunden habe...;o)

      Ich mag ihn irgendwie auch sehr...;o)

      Löschen
  2. Hallo liebe Anke,

    Dein "kleiner Kerl" ist ja auch total knuffig... der ganze Geburtstagstisch ist so schön, da wäre ich auch sehr gerne Geburtstagskind gewesen! ;-)

    Und "danke" für's Verlinken!

    Einen schönen Tag und liebe Grüße...

    Birte

    AntwortenLöschen