26. August 2011

Schon gefrühstückt?

Guten Morgen!
Was esst ihr so zum Frühstück? Brötchen mit Marmelade oder Nutella? Wurst oder Käse? Müsli mit Milch, Joghurt, Obst oder Quark?Nichts?

Tja, jetzt denkt ihr wohl..."Hm, was ist denn das für 'ne Frage?"
RICHTIG: Was für eine Frage?!

Bei uns gibt es zum Früstück meistens Toast, Brot oder Brötchen mit selbstgemachter Marmelade oder mit Nutella. Hm, manchmal auch ein gutes Müsli mit Obst...
Aber gestern früh gab es eine PREMIERE...

Auf meinem Streifzug durch die Bloggerwelt bin ich schon oft auf diese kleinen, fluffigen, goldgelb gebackenen, herrlich duftenden (naja, ich stellte es mir zumindest immer so vor ;o)) und einfach nur leckeren PANCAKES gestoßen.

Der Post von Joanna hat mich gestern so was von inspiriert und es hat mir dermaßen in den Fingern gezuckt, dass es gestern früh bei uns das erste Mal Pancakes zum Frühstück gab... und ich kann euch sagen...ein wahrer TRAUM...

 

Klar, Müsli und Co. sind morgens schneller gemacht, aber am Wochenende oder auch mal an einem freien Tag stehen diese leckeren Küchlein jetzt wohl öfters bei uns auf dem Tisch... ;o)
Mit selbstgemachter Brombeer-Schoki-Marmelade ein wahres Gedicht...kann ich euch sagen...


Und das Rezept (von Joanna) ist auch "pippi-einfach":
3 Eier, 2 Tassen Mehl, 1 Tasse Milch, 1 Päckchen Vanillezucker und 2 TL Backpulver gut miteinander verrühren (die Konsistenz muss so dicklich-zähflüssig sein) und jeweils 1 EL Teig in eine Pfanne mit Öl geben und backen, wenden und dann ESSÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄN...

Der Phantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt und sämtliches Obst macht sich auf den Pancakes einfach nur gut...(Ich meine, es gibt zwar auch Leute, die Essen Pancakes mit Puderzucker und Kräuterfrischkäse, aber das ist wohl eher die Ausnahme...*g*)

  
Ich hoffe, ihr habt jetzt gut gefrühstückt und euch ist beim Lesen so richtig das Wasser im Mund zusammengelaufen, wie bei mir diese Woche...*hihi*

Ich wünsche euch von Herzen ein wunderbares Wochenende. Genießt es!

Anke

P.S.: Ähm...nicht dass ihr jetzt denkt, mein Blog "mutiert" zu einem rein kulinarischen, es gibt bald auch wieder Kreatives zu sehen...Versprochen!

Kommentare:

  1. Rezept notiert und ich denke, dass ich genau was für den Urlaub, wenn mal kein Bäcker um die Ecke ist und Sohnemann isst die bestimmt auch total gern.
    Danke nochmal fürs Rezept aufschreiben.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen